Karl-Heinz Rummenigge [Vorstandsvorsitzender]

      http://www.tz.de/sport/fc-bayern/fc-bayern-geruecht-toni-kroos-wechselt-angeblich-real-madrid-3660048.html
      Wie sexy ist denn: Nie & nie's'n. Psyche & Balla-balla?
      Deisler, Enke, Miller, Fenin - im Fußball, der, so's nebensächlich nicht mehr hell'n Muts schöne & schöner rollt, auch ne "Ein-Äcker-Ei" - zumal noch unter Woll-keen - werden kann: vom Rundenden zum Tor - dann ist so was das Aneckigste überhaupt & schlechthin: offen zu thematisieren, dass es innerlich nicht rundet im Kopfe derer, deren Beine in Arbeit durch Millionen Augen bestens entzücklich uns sich einmunden mögen!http://www.aerztezeitung.de/panorama/article/820147/tabuthema-geheimnis-psyche-fussball-stars.html
      Noch weiter oben, bei den obersten 0,001 % "auf der Bank derer, "der die das Vermögen ihrs" ist http://www.freitag.de/autoren/der-freitag/alle-macht-von-oben ergreift oft unvermutet nackte Angst um s ich - gerade auch bei Forbes-Top-50ern: weniger noch (als vor zwei Jahrhunderten vorm Fußball) vor der Arbeit Hände, Kopf oder Füße, aber: ob sie denn von ihrem VIP-Rang bloß nicht - 'n paar Plätze ent-rankt würden von Ihresgleichen unverschämt Linksüberholenden (anstatt zur Sonne im Ruhmesneid 'n Stückerl näher auferpirscht sich selbst zu haben, als: Sign - on Top). Unter den Top 15 der deutschen Heilsbring (für)army im Frieden dürften 1 Million Euri weniger Jahresgehalt anstatt dafür dann verlässlich nur wenige sportspots wöchentlich das "Meer" geben würden aus strahlenderer TV Kriegens-BeRichtigErstattung: ganz schön €ri, durchaus egalisierend für das, was eben nicht "Wurscht" bleibt, wenn's um selbiges alles drehend stets sich so: er ging.
      Kroos aber hat "kroosartigerweise" beides noch und nöcher: weniger Mille per annum und weit weniger Einblend-ARDs pro Interview-Party. Logisch, dass der das TV-Fällen des Brasilia-Logos (auch für Aldi Waldemars und Hartmanns Strips Gewöhnlichte) als Vorhang für sich zu liften sich wünscht: Show-on & auf (oh leave!)grünem Grund under the suns sunny Son in all the Helle.
      Noch bevor der Vorhang wieder "viel" aus Pubs fürs "liebermeZieren", donnerts schon schön von Nord- und Südwest her Applaus, pfundig und pesetisch aus London, Manchester, Madrid und Barcelona. Klingel-in gelang: he can!

      Anstatt solchen Mannes "Meiner-hatts: an" tougher uns zu managen, auch sich, munichal, medial und monetär, laufen kreiselnd überm bayrischen Säckel unsere Oberköppe nur balla-balla(ck). Okay, Hoeneß ist schon eingeeckt, nachdem er's psychologisieren sich wollt, was er sich sucht, suchte & sucht(€) bis zur Sucht (Jahre der Leere als Lehre). Für die Psyche der Manager, die ja vor wie noch nach 2008 mit-surften von Depression zu Hallo-zieh-n ma-overTheNation! - mag aber auch uns Uli den Trend gesettet haben (neben allgemein ausgesteuerter Flüchtigkeit): stets online & doch: ohne Linie zu sein http://www.zeit.de/zeit-wissen/2011/05/Online-Sucht

      Derlei ist gar noch nicht annähernd geoutet, schon gar ned wissenschaftlich: das Leiden des Managens unterm Psychischen des Jochs (& gewiss nicht nur das des Günthers). Gut: Frauen sagt man (on the long run, den sie da wahrlich hoa'm) aus komplex'rem Rätseln 'n bess'res Näschen nach. Aber Frauenfussball rankt uns hier weit hinter Obamas baskets noch nach. Das Sagen hatte Uli. Nach diesem und unter dessen Pfingstbaum sind die, die nun was sagen, aber auch nur Buam: Rummenigge, Sammer, Breitner. Oder nobodys: Hopfner oder Aushilfs-Reschkes. Nix bayrisch-Indiskutables: kaiserlicht'ges eben...

      ...der Kroos kann's so mit dem Ball, dass es läss(t)ig ist und ... aufreizt als solches, aufreizen muss in Augen, die von unter sich her sich erst sich aufschloagn könn' ... horroizonal: auf der Couch. Wa(h)r da nicht mal n' Frechdachs uns, uns Machern immerhin, despekt und tierlich begegnet, nicht der Schweini , na, na - mit der Perl'n, doa in na Trainings-Sau(na?), nee, nee: der Kroos-Vadder, der meckernd bürg'risch-preissische der, der nicht wusst, dass Mann mit 18,20,22 noch ned was, noch gar noch ned was, gar nix was könna koa...

      ... koa schee ausSicht'n fürs bayrisches Neuroti-Kummri-mi-nix-was-Kümmerlium auf der Alm-Stub'nbrück'n, dass Kroos' Sohn-iii-Mann demnächst marvellous oder mara-will-loso uns 'nen Vornetzer macht (sei's hinter Messi & Neymar oder hinter Ronaldo & Bale und das noch neben Modric oder Iniesta, Äguero, Oscar, Vidal oder haste hier nie nicht noch geseh'n. Und dann die Ausuf'rung noch solcher "merry"-Teamen Ahnung'n: solch polyglottierterter Preiss'n-Bua mit'm Taktstock noch in Schwarz-Weiss für's Rot-Güld'ne noch, dass soviel Güld'nes ins weiß-rote Trikot den nullkommo nix ned nie no hier zurückkauf'n könnt, so wohl, well oder bien der (wie sonst wohl noch ned mal Milliardeure) der da daherkimmt und kam- von der Greifswalder Ostsee über Minga zu den ungebeugs-armen Katalonen unter Pyrenäen am kühlenden Wogengenuss der Costa on-Brava Gaudis, Picassos, Dalis und Miros: surreal, unter-irdisch, soag: iiii....

      P.S. man sagt selbst denen in Barcelona (siehe Neurose 1:Triple, und Neurose 2: Guardi-Olé, sowie Neurose 3: Thiago) in Madrid (s. das Bastia-negra-Syndrom - nicht Bastian Ärger-Syndrom - sowie und das Einbeinigkeits-Gespött'l - und nicht: ottl - in Sachen Spieler-Robbéry), sowie in London (Könnens-Konter-Tag-Ticker: Maurinho) Begehrlichkeiten nach, die auf der Couch nicht unbelästert bleib-end geblieben wären.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „Pitter_Danzberg“ ()

      Zico schrieb:

      Nichts gegen Wortspiele und dergleichen, aber deine Beiträge sind eigentlich unlesbar! Man kann's halt auch übertreiben
      Sorry @Zico, @Odin @Dawudh - kann Eure Schtweise übernehmen -übernommen hat man sich hier scheinbar sowohl mit Mehrdeutigkeiten als auch mit -zeilern; Hinko von der SB scheint wie diese massiv auf Konfronationskurs zu Schweinsteiger zu sein, dem einstigem SB-Hätschel-Boy:

      http://sportbild.bild.de/bundesliga/vereine/bundesliga/das-ende-des-fussballgotts-35820674.sport.html

      Dies ist in groben Zügen bekanntermaßen seit Jahren auch meine Sichtweise. Auf viel mehr Zeilen argumentiert er mit der Systemwidrigeit Schweinsteigers, der also, dem wir bislang unser System mehr anpassten als umgekehrt, unter der unter Guardiolas (leider auch vorhandenen) Dogmen (anders als unter denen van Gaals, siehe: Lahm) mehr und mehr uns verkam: nurmehr zum Fußball-GOtll.
      Kroos, der nimbusmäßig und gehaltstechisch seit Jahren leidet unter der Bewertung unterhalb Schweinsteigers, für welche uns Hinko deutlich nun auch außersportliche Motivhintergründe SB-authentisch "auftischt", leidet in Hinkos Text auch noch unter der Schweinsteigerschen Entmystifizierung in der veröffentlichten Sport-Meinung.
      In der Tat dürften zwei Strategen diesen Typs, die BL-Variante und die CL-Finalrunden-taugliche, in einem Team zu viel sein des tendenziell statischer Strategischen - sowohl im FCB wie im DFB (was in Löw seinem "Imi-Tats-Modus") wohl (siehe Lahm) nun auch so sieht.

      Der obige Beitrag sollte - zugegebenermaßen: nicht eben fast-food-lese-ergonomisch - adressiert an Rummenigge auch (m)einen Frust ausdrücken, dass unsere Personalpolitik an deren obersten Schaltern mit einem Sportfachfremdeln (in Sachen Schweinsteiger und Kroos) fortfährt, als ob die öffentliche Meinmung auch im Sportbereich (ganz nach Art der Beckmanns, Kerners, Maischbergers, Lanz' u. ä.) hauptsächlich eine Frage wär ihres Veröffentlichungs-Managements.
      Da eben liegt - auch nach Honeß' Rückzug - stets noch unsere spezifische Differenz zu Barca, Real, City und Chelsea -
      deren Interesse allein an Kroos dupiert nicht nur Hinkos platte Gleichstellung beider 6bis8er, die de facto ja seit längerer Zeit rivalisieren, sondern vor allem auch uns; wenn neben Sportvermarktungsplänen auch noch neurotische Mechanismen ein Management auf europäischem Sitzen-Niveau weiter blockierten, wäre m. E. eben das erreicht, was man soziologisch (und psychologisch) eben Ma(so)chismus nennen sollte. Den schmerzlichen Charakter solcher Einsichten verbal lindern zu helfen, mag beigetragen haben dazu, dass Ihr flugs "enträuscht" Euch wissen wolltet, sorry for sorrows.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Pitter_Danzberg“ ()

      Kalle über Götze, Robben, Badstuber usw...

      tz.de/sport/fc-bayern/rummenig…ber-comeback-3941908.html
      In Schwabing früh am Morgen...Fall ich aus der Boazn raus...Ein Bayernsieg und ein Vollrausch...Das ist alles was ich brauch

      :schal

      Bundesliga: FC Bayern München
      England: Tottenham Hotspur
      Amateure: SV Söcking

      ~Viva Los Tioz~


      GOAT Tennis Experte von ausgecoacht.de
      GOAT Wintersport Experte von ausgecoacht.de
      GOAT Apres Ski Experte von ausgecoacht.de

      *Mal wieder Recht gehabt*
      Rummenigge im SPORT1-Interview über:

      ...das Verhältnis von Bundesliga und Premier League: "Ich glaube, momentan blicken eher die Engländer etwas neidisch zu uns hinüber. Sie haben zwar hohe Einnahmen, aber in sportlicher Hinsicht verlieren sie etwas an Attraktivität gegenüber der Bundesliga. Vor einiger Zeit war die Bundesliga im UEFA-Ranking noch Vierter, jetzt ist sie Dritter. In den letzten zwei Jahren haben wir auf die Premier League aufgeholt und ich fordere alle Bundesliga-Klubs auf, in der kommenden Woche in der Champions League und der Europa League so viele Punkte wie möglich zu machen. Wir können die Engländer in diesem Jahr überholen und das wäre ein großer Schlag ins Kontor der Premier League."

      ...seine Sorgen um die Nationalmannschaft: "Das einzige was mir Sorgen macht, ist, dass es offensichtlich keinem Sorgen macht. Alle sind überzeugt, dass das kein Problem darstellt. Am Ende des Tages wird es wohl auch kein Problem darstellen. Ich habe erwartet, dass in der Saison nach dem WM-Gewinn nicht alles glatt laufen wird. Man darf nicht vergessen, dass Lahm, Klose und Mertesacker zurückgetreten sind. Das waren über ein Jahrzehnt absolut wichtige Stammkräfte dieser Mannschaft. Andere wichtige Spieler wie ein Schweinsteiger stehen derzeit nicht zur Verfügung, weil sie verletzt sind. Man wird diesen Stolperstart noch ein paar Monate ertragen müssen. Aber ich bin überzeugt davon, dass wir 2015 wieder eine sehr erfolgreiche Nationalmannschaft sehen werden. Und die wird sich auch zu hundert Prozent qualifizieren, das ist sicher."

      ...Trainer Pep Guardiola: "Ich bin mehr als glücklich mit Pep Guardiola. Für mich ist er der beste Trainer der Welt. Ich hoffe, er bleibt uns so lange wie möglich erhalten. Er ist ein Garant dafür, dass wir auf der Erfolgsspur bleiben."

      ...das Verhältnis zu Borussia Dortmund: "Die Dortmunder haben mitgeteilt, dass sie an einem gemeinsamen Essen mit Bayern München kein Interesse mehr haben. Das gilt es zu respektieren. Alles andere wird dann in Zukunft auf dem Platz entschieden. Ich habe Respekt vor Borussia Dortmund, aber ich glaube nicht, dass wir eine Friedenspfeife rauchen müssen."

      ...Marco Reus: "Seine Ausstiegsklausel ist bekannt. Ob wir uns mit ihm befassen, kann ich heute nicht seriös voraussagen. Dafür haben wir intern noch zu wenig über das Thema gesprochen. Ich werde vor dem Spiel am 1. November auch ganz bewusst kein Salz in die Wunde der Dortmunder streuen. Natürlich werden sie bemüht sein, den Vertrag zu verlängern. Ich kann mir auch vorstellen, dass es viele große Klubs aus anderen Ländern gibt, die an einer Verpflichtung von Marco Reus interessiert wären. Aber am Ende des Tages wird der Spieler entscheiden, was er will. Und auch das gilt es zu respektieren."

      ...die Vertragsverlängerung mit Matthias Sammer: "Karl Hopfner und Matthias Sammer haben zeitnahe Gespräche vereinbart und sollten die beiden sich einigen - was nicht ganz unwahrscheinlich ist - muss man damit auch nicht bis zur Jahreshauptversammlung warten. Einen spanischen Sportdirektor wird es beim FC Bayern jedenfalls sicherlich nicht geben. Wir sind mit der Performance von Matthias Sammer sehr zufrieden."
      sport1.de/de/fussball/fussball…liga/newspage_968753.html
      Lieber Kalle,

      ich danke Dir.
      Ich danke Dir, ich danke Dir sehr.
      Ich danke Dir, das fällt uns nicht schwer.
      Ich danke Dir, danke Dir ganz toll, weiß gar nicht was ich sagen soll.
      Ich danke Dir, Du bist ein Schatz, dies sage ich Dir in diesem Satz.
      Ich danke Dir, das fällt nicht schwer. Danke, danke, danke sehr.
      Und ein spezielles Dankesehr für die zahlreichen Watschn an Götze von Dir.

      HeiligerGaal schrieb:

      Lieber Kalle,

      ich danke Dir.
      Ich danke Dir, ich danke Dir sehr.
      Ich danke Dir, das fällt uns nicht schwer.
      Ich danke Dir, danke Dir ganz toll, weiß gar nicht was ich sagen soll.
      Ich danke Dir, Du bist ein Schatz, dies sage ich Dir in diesem Satz.
      Ich danke Dir, das fällt nicht schwer. Danke, danke, danke sehr.
      Und ein spezielles Dankesehr für die zahlreichen Watschn an Götze von Dir.


      Danke, dass du dich erst von Guardiola und anschließend von Götze hast verscheißern lassen. :thumbup:
      Ohne Uli würde Kalle wahrscheinlich immer noch auf die VV von Pep warten und wir hätten noch keinen Trainer für die neue Saison.
      Championsleagueversager, Championsleagueversager, Championsleagueversager...Peppi G. :lol